Gschänk-Laube              Karin Meier

   im Hanro-Areal              4410 Liestal

Geburtsstunde

Angefangen hat alles in Eptingen in einer kleinen Laube. Dort wurden vor allem Deko- und Geschenkartikel verkauft. Daher kommt der Name Gschänk-Laube.


Nach Eptingen war die Gschänk-Laube in Sissach an der Hauptstrasse. Leider finden wir derzeit kein Bild dazu. Dann haben wir uns in dieses kleine Schmuckstück mit Werkstatt am Kollmattweg in Sissach eingemietet. Die Idee vom handwerklich tätig zu sein, musste dann der Übernahme der Distribution von Moshiki in der Schweiz rücken. Die Maschinen blieben im Schrank und Wickelröcke traffen rauen Mengen ein.


Aus Platzmangelgründen hat die Gschänk-Laube dann eine Halle in Aesch-Angenstein gemietet, wo sie von 2014 bis im August 2017 zu Hause war.

Aktuell

Seit August 2017 findet Ihr uns im Hanro-Areal in Liestal.